Havel Klassik Galerie online

War mal eine etwas andere Havel Klassik. Das Rahmenprogramm war sicher so klasse wie eh, aber es gab einfach etwas sehr wenig Wind. Startet man im Berliner Norden so befindet sich das Feld dann erstmal in einem schmalen Schlauch im nördlichen Teil der Unterhavel. Wenn kaum Wind weht, dann ist dort absolut gar kein Wind, da sich alle Boote fast überall in einer Landabdeckung befinden. So geht es nur gaanz langsam voran. Diesmal führte das dazu, dass die Bahn massiv verkürzt werden musste, sodass die schönen historischen Backdrops, die überall auftauchen leider gar nicht nutzbar waren zum Fotografieren. Das war dann schon echt schade, denn bei wenig Wind kann man damit recht präzise schöne Layouts generieren – man hat ja viel Zeit die Boote an die richtige Stelle fahren zu lassen. Diesmal war gerade vor der Pfaueninsel Schluss, sodass noch nichtmal die Meierei auf der Pfaueninsel so richtig herhalten konnte.  Tja also wieder aufs nächste Jahr verschoben – vielleicht dann ja mal mit Kaiserpokal Wetter (da krachert es ja in Berlin manchmal – Kaiserpokal ist immer im Oktober). Ein großer Teil der Bilder mit Wind entstand innerhalb einer knappen Stunde vor der Pfaueninsel – da kam dann auch kurz die Sonne raus.
Schon am Packen für Schlank&Rank – sind immerhin 3-4 Bf versprochen – schaun wir mal – 24 Grad statt 37 (inBerlin).
SMH-HK15-20150627-6093285-7745