Neue MacBookPros

Apple hat recht still ein neues Update der MacBook Pro Serie angekündigt. Entscheidend ist sicher das Update auf die neuen mobilen Prozessorgenerationen (Core i5 und i7). Es verwundert allerdings mit wie wenig PR dieses Update eingeführt wird. Schließlich haben die Hardcore MBP Fans darauf seit einigen Monaten mit wachsendem Unmut gewartet. Offensichtlich hat die iPAD Einführung verursacht, dass das ehemalige Kerngeschäft nicht mehr so ernst betrieben wird. Auch die Ausstattungsliste der neuen MBPs enttäuscht. Kein integriertes SATA, nur USB2 und HArddiscs nur bis 512 GB. Da bleibt viel Spielraum für die Tuninggemeinde. Bleibt abzuwarten welchen Performancegewinn die neuen Grafikprozessoren leisten. Für Fotografen ist es sicher sinnvoll Digital Lloyds Tuningangebote in Anspruch zu nehmen oder selber zu basteln, um die MBPs etwas aufzubohren.