Sonne, Wind und Wasser (Welle) zum Jubiläumspokal

In Berlin gibt es ja immer diese irren Abende wo alles zusammen kommt: toller Gradientenwind aus W-NW oder N, Sonne bis zum Downer und ein abendliches Segelevent mit vielen teilnehmenden Yachten. Dann kann nix mehr schief gehen. Diesen Mi fand das erste Rennen zum Jubiläumspokal (BYC/VSaW/PYC) um 17.30 Uhr statt. Perfekte 4-6Bf aus NW geben dann klasse Gegenlichperspektiven auf dem nach Westen gerichteten awk-Schenkeln. Im Prinzip fotografiert man dann hinter dem Feld einigermaßen direkt in die Abendsonne  (gute Sonnenbrille hinter dem Tele hilft hier ungemein – und … fotografisch gesehen ist das immer ziemlich irre, da man mit bei den Licht/Beleuchtungs-Bedingungen quasi logarithmische Sprünge in der Belichtungsmessung hat).

So war das dann auch wiedermal herrliches Barfußsegeln bei viel Druck und schönem Licht. Einige Eindrücke hier, mehr dann auf http://soeren.zenfolio.com in der Galerie ab dem Wochenende. Vielen Dank an den BYC für den Support bei diesem Photoshooting!

SMH-JubiPokal-20170531-6093285-2750

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-4572

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-4599

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-4631

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-5514

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-5397

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-5338

SMH-JubiPokal-20170531-6093285-2716

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-5294

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-5239

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-5223

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-5211

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-5187

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-5083

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-5040

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-4971

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-4812

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-4810

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-4671

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-4631

SMH-JubiPokal-20170531-6114683-4572

 

IDM 505er mit NNW 4Bf

Endlich doch noch rechter Segelwind in Berlin zur IDM der 505er – man will ja dann doch, dass das eigene Revier einen guten Eindruck hinterlässt:). Knapp 2h vor theoretischem letzten Startzeitpunkt ging es nochmal aufs Wasser am Sonntag. Einige hatten schon angefangen einzupacken – die Bedingungen kamen wie angekündigt mit NNW und schönen 4Bf genau recht, um vor dem Gewitter noch 2 schöne Wettfahrten zu absolvieren und alle waren happy. Top-Job der WFL!  Im neuen Clubhaus des BYC herrschte aber auch in der Wartezeit nett Club-Lounge-Atmo mit freiem Blick von der Holzterrasse auf die Havel “Breite” und das sich langsam entwickelnde Windfeld.

Einige Eindrücke hier mit mehr dann bis Mitte der Woche auf http://www.sailpower.de

mtk SörenSMH-505erIDM17-20170514-6093285-2586 SMH-505erIDM17-20170514-6114683-3496

 

 

Continue reading “IDM 505er mit NNW 4Bf”

Blue Hour Photo Shooting zu den 60 Seemeilen von Berlin

Wunderbarer Abend für die “60 Seemeilen” von Berlin. Kurz vor Sonnenuntergang linste die Sonne nochmal für 15 Minuten in orangener Pracht unter einer Wolkenschicht hervor und machte so tolle Gegenlichtaufnahmen möglich. Die Nacht kam dann mit schönen pastelligen Tönen und einer perfekten blauen Stunde. Hier gingen dann auch ein paar Splitlevel Mitzieher recht gut. Ganz klar die nächste große Baustelle: die Integration eines kompakten ND Filters in das Tauchergehäuse … viel Platz ist da nämlich für eine Version die auf das 14-24 passt nicht – different story :-).

Eine kleine Vorschau von den “60 Seemeilen“. War schon früh erkennbar, dass das ganz gut werden wird, aber das das Licht kurz vor Sonnenuntergang nochmal derartig aufdrehen würde – das war dann doch eine Überraschung. Klasse auch welches Potential noch in den Splitlevel-Mitziehern bei geringen Lightlevels steckt.

Volle Galerie demnächst auf http://soeren.zenfolio.com/60sm2016

Größerer FB Preview auch hier: https://www.facebook.com/soren.hese/media_set?set=a.1050050068421510.1073741900.100002495791003&type=3&pnref=story

mtk

*

SMH-60sm-20160610-2016338-2260

SMH-60sm-20160610-2016338-2349

SMH-60sm-20160610-2016338-2383-2

SMH-60sm-20160610-6093285-0026

SMH-60sm-20160610-6093285-0056

SMH-60sm-20160610-6093285-9204

SMH-60sm-20160610-6093285-9763

SMH-60sm-20160610-6114683-5990

SMH-60sm-20160610-6114683-6059

SMH-60sm-20160610-6114683-6302

SMH-60sm-20160610-6114683-6531

SMH-60sm-20160610-6114683-6566

SMH-60sm-20160610-6114683-6757

SMH-60sm-20160610-6114683-6805

SMH-60sm-20160610-6114683-6828

SMH-60sm-20160610-6114683-7023

SMH-60sm-20160610-6114683-7074

SMH-60sm-20160610-6114683-7524

SMH-60sm-20160610-6114683-7539 SMH-60sm-20160610-6114683-7563

SMH-60sm-20160610-6114683-7635

SMH-60sm-20160610-6114683-7805

SMH-60sm-20160610-6114683-7886

Wilder Wannseepokal 2015

Hin und wieder passt das mit dem Wind in Berlin dann doch recht gut. Nach einem recht flautigen und heißen Juli/August ist jetzt wieder die stürmische Westwindlage da, bei der man auf der Havel  klasse Regatten segeln kann. Zum Wannseepokal des SV03 gab es dann ordentlich Wind mit 4-6 Bf, am Sonntag waren sogar in den Spitzen 8 Bf bei Regen in der Prognose. Bei der Windlage entwickelt sich eine kleine aber ganz ansehnliche Welle (für Berliner Verhältnisse) vor  der Insel Schwanenwerder auf der “Gr. Breite”, sodass man hier und da sogar etwas Bokeh Bälle aus den Wellen bekommt (wenn man die Beleuchtungsgeometrie etwas im Auge behält).

Also aufs Timing achten, die Anlieger sauber positionieren, dicht aber nicht “zu” dicht ran für die 400mm Brennweite und dann das Equipment schonen – das ist so das Programm.  Mit dem Tauchergehäuse/Superweitwinkel ist nicht viel drin bei den Bedingungen, mit Probieren bekommt man “from below” Perspektive mit 24 mm Brennweite hin, aber eigentlich muss man auch dafür nen Tick zu dicht ran an die vorbeifliegenden Renner. Schief gehe sollte das bei den Geschwindigkeiten dann besser nicht.

Hier eine kleine Auswahl vom Sonnabend – volle Galerie demnächst im Bildarchiv von www.sailpower.de . Sind ein paar unangenehm aussehende Kenterszenen entstanden, die besser offline bleiben – zumindest solange ich keine Freigabe der Beteiligten habe  : – ). Mtk, Sören

SMH-Wp15-20150905-6093285-6956 SMH-Wp15-20150905-6114683-5548 SMH-Wp15-20150905-6114683-5741 SMH-Wp15-20150905-6114683-5754 SMH-Wp15-20150905-6114683-5804

Continue reading “Wilder Wannseepokal 2015”

UPDATE: Wasserschlacht zu den Jugendwettfahrten des Berliner Yacht-Club

Galerie online: http://soeren.zenfolio.com/jw15

Sah erstmal nicht so dolle aus das Wochenende zum Segeln. Für den Opi-B Pokal des PYC (BMW Riller&Schnauck Cup) hatten ja alle auf mildere Bedingungen gehofft, nachdem ja der April-OptiCup  in Berlin recht kernig war. Am Nachmittag brachte eine Regenzelle jedoch plötzlich doch so richtig Wind und für Berliner Verhältnisse baute sich eine ganz ordentliche Wellen auf der “Gr. Breite” auf. Innerhalb von 5 Minuten lagen dann fast alle TeilnehmerInnen der Jugendwettfahrt im Wasser und die DLRG preschte aus allen Himmelsrichtungen  heran. Die lokale Presse bringt dazu sogar eine Meldung, um den Einsatz der DLRG zu würdigen. Die Boote wurden aber natürlich von den teilnehmenden Teams relaxt selber aufgerichtet … und die Wettfahrt ging weiter. Trotzdem gut die DLRG dabei zu haben … .   Der Sonntag brachte dann konstant mehr Wind (4-6Bf) -> Korrektur: waren 5-6Bf :) und so geht das Wochenende wohl als klasse Starkwindevent ein mit Gleitfahrterlebnissen “satt”. Die Optis wurden etwas in der Abdeckung des inneren Wannsees geschont.

Kleine Vorschau auf die Gesamtgalerie gibt es hier:

SMH-JW15-20150509-6093285-1671

SMH-JW15-20150509-6093285-1679 SMH-JW15-20150509-6093285-1684

Continue reading “UPDATE: Wasserschlacht zu den Jugendwettfahrten des Berliner Yacht-Club”

Challenge Cup 2014

Abendregatten sind aus photographischer Perspektive allererste Wahl und immer gut für tolle Überraschungen. Bestes Licht, Sundowner Option, Sun glint bei tief stehender Sonne  usw..  Diesmal hat es am Fr. Abend des Challenge Cup des AIYCB in Berlin leider nicht ganz geklappt. Die Front, die schon den ganzen Tag in der Online-Vorhersage als herannahende Katastrophe gehyped wurde vermasselte leider bis zum Schluss das Licht. Allerdings ging alles ohne die angesagten Gewitter noch glimpflich ab.

Bei grauer Abenddämmerung, schwachen 1-3 Bf war nicht viel drin. Nur kurz vor 20 Uhr kam nochmal etwas wärmeres Licht aus der tief stehenden Sonne durch, sodass einige Shots nach Westen ganz nett wurden, allerdings war der Wind bis dahin fast völlig eingeschlafen. Zeitweise war die Havel/Gr.Breite von über 100 Booten bevölkert, da gleichzeitig die Fr.Regatta des VSaW lief (einige Bilder der VSaW Regatta später).  Kleine Auswahl goes here:

 

SMH-CC14-20140523-2016338-7006 SMH-CC14-20140523-6093285-5026 SMH-CC14-20140523-6093285-5061 SMH-CC14-20140523-6093285-5074 SMH-CC14-20140523-6093285-5077 SMH-CC14-20140523-6093285-5079 SMH-CC14-20140523-6093285-5083 SMH-CC14-20140523-6093285-5084 SMH-CC14-20140523-6093285-5086 SMH-CC14-20140523-6093285-5100 SMH-CC14-20140523-6093285-5116 SMH-CC14-20140523-6093285-5140 SMH-CC14-20140523-6093285-5145 SMH-CC14-20140523-6093285-5260 SMH-CC14-20140523-6093285-5284 SMH-CC14-20140523-6093285-5308

Challenge Cup 2013 im Lichtermeer

Wunderbares Abendlicht zum Challenge Cup 2013 des AIYC. Regatten finden ja idR zwischen 10 und 15 Uhr statt. Diese hier nicht. Die erste Wettfahrt geht in den Sonnenuntergang was geradezu perfektes Licht bringt. Wie so oft in Berlin gibt es dazu leider nicht noch den Pfeffer (viel Wind), aber auch so ein herrlicher Abend. Mehr Bilder dann ab Montagnacht im Bildarchiv  .

 

SMH-CCuo13blog-20130607-6093285-84672

SMH-CCuo13blog-20130607-6093285-84700

SMH-CCuo13blog-20130607-6093285-84731

SMH-CCuo13blog-20130607-6093285-84889

SMH-CCuo13blog-20130607-6093285-84967

SMH-CCuo13blog-20130607-6093285-84964

 

Challenge Cup 2012

Zu diesem Wochenende lud der AIYCB wieder zum Challenge Cup. Klasse Bedingungen gab es bereits zur Abendregatta und das bei einer Beteiligung von fast 70 Mannschaften. Leider stand die Sonne dann doch noch recht hoch, sodass die warme Farbtemperatur der Abendsonne noch nicht wirklich dominant war.  Noch besseren Wind gabs zur Langstrecke am Sonnabend. Die volle Galerie dann am Sonntagabend. Hier mal ein kleiner Ausschnitt: