Feeds
Artikel
Kommentare

Max-Oertz Regatta Neustadt! – gemeinsames Shooting mit Wolf Hansen geplant und gemeinsamer Bilder-BestOf des Tages. Wetter scheint ja mitzuspielen :) – der Sonnabend sieht gar ein wenig stürmisch aus.  Diese Regatta ist nicht zu verwechseln mit dem Max-Oertz Preis des ASV in Berlin. Beider Veranstaltungen ehren den einflussreichen deutschen Yachtkonstrukteur Max Oertz (1871-1929).

Hoffentlich dann auch bald mehr vom Regatta-Event in der Neustädter Bucht hier auf diesen Seiten. So long! Sören

 

Opti Pfingst-Festival ausgerichtet von PYC und VSaW. Schön sonniges Wochenende, nur der Pfingstmontag hatte etwas zu wenig Wind im Gepäck. Einige wenige haben sich ein DNC eingefangen, denn um 15.45 wurde dann doch noch gestartet … .

- Ergebnisse beim VSaW

Kleine Bilderstrecke goes here (geschlossene online Galerie für die BYC OptiBs kommt auch noch):

 

SMH-PF15-20150525-6093285-5101

 

Weiterlesen »

Kleine Vorschau auf die Max-Oertz Preis Regatta Galerie goes here.

UPDATE: Volle Galerie hier online:   http://soeren.zenfolio.com/maxoertz15

SMH-MOe15-20150525-2016338-3331 SMH-MOe15-20150525-6093285-4360 SMH-MOe15-20150525-6093285-4378

 

Weiterlesen »

Kleines Update zur Wannseewoche 2015: herrliche Bedingungen am Sonntag haben mich dann doch für eine Stunde aufs Wasser gelockt, obwohl das zeitlich eigentlich nicht drin war dieses WE. So hab ich auch mal die J70 etwas dichter abgedeckt. Bei ordentlichem Wind entwickelten die Boote auf den Raum-Schenkeln  tollen Speed. Licht war leider mäßig, bis auf einige 5-Minuten Abschnitte mit kleineren Wolkenlücken. Vielleicht haut es ja bei der Max-Oertz demnächst hin.
Volle Galerie online unter http://soeren.zenfolio.com/wawo15
Bei den Windgeschwindigkeiten kaum Zeit gehabt mit dem AT-Gehäuse zu experimentieren. Auf den Vorwindgängen muss man sich ja dann auch immer fix in Sicherheit bringen, wenn die Renner angerauscht kommen. Zur Max-Oertz in Berlin gehts weiter – mal sehen – hier sind ja auch immer ein paar Klassiker am Start – endlich! :-).
Sören
SMH-WaWo15-20150517-6093285-2844 SMH-WaWo15-20150517-6093285-2863

Die Galerie zu den Jugendwettfahrten ist jetzt online hier:

http://soeren.zenfolio.com/jw15

einzusehen.

SMH-29er-20150510-6093285-2505

Hat eigentlich nur die Sonne gefehlt. Die verzog sich als der Wind kam. Dann wäre das wohl das perfekte Wochenende gewesen – zumindest aus segel-fotografischer Sicht in Berlin. Auch so waren alle ganz happy und die Optis in der Wannsee Bucht beim BMW Riller&Schnauck Opti-Cup hatten alle viel zu erzählen und kamen bei Pommes und Schnitzel beim PYC wieder zu Kräften und Pokale gabs ja auch:

Hier ein paar Impressionen vom PYC Opti Race (eine Opti Galerie wird es wohl nicht geben):

SMH-OPTI-PYCMai-20150509-6093285-1468 SMH-OPTI-PYCMai-20150509-6093285-1474 SMH-OPTI-PYCMai-20150509-6093285-1535 SMH-OPTI-PYCMai-20150510-2016338-2783 SMH-OPTI-PYCMai-20150510-2016338-2854

 

 

 

Galerie online: http://soeren.zenfolio.com/jw15

Sah erstmal nicht so dolle aus das Wochenende zum Segeln. Für den Opi-B Pokal des PYC (BMW Riller&Schnauck Cup) hatten ja alle auf mildere Bedingungen gehofft, nachdem ja der April-OptiCup  in Berlin recht kernig war. Am Nachmittag brachte eine Regenzelle jedoch plötzlich doch so richtig Wind und für Berliner Verhältnisse baute sich eine ganz ordentliche Wellen auf der “Gr. Breite” auf. Innerhalb von 5 Minuten lagen dann fast alle TeilnehmerInnen der Jugendwettfahrt im Wasser und die DLRG preschte aus allen Himmelsrichtungen  heran. Die lokale Presse bringt dazu sogar eine Meldung, um den Einsatz der DLRG zu würdigen. Die Boote wurden aber natürlich von den teilnehmenden Teams relaxt selber aufgerichtet … und die Wettfahrt ging weiter. Trotzdem gut die DLRG dabei zu haben … .   Der Sonntag brachte dann konstant mehr Wind (4-6Bf) -> Korrektur: waren 5-6Bf :) und so geht das Wochenende wohl als klasse Starkwindevent ein mit Gleitfahrterlebnissen “satt”. Die Optis wurden etwas in der Abdeckung des inneren Wannsees geschont.

Kleine Vorschau auf die Gesamtgalerie gibt es hier:

SMH-JW15-20150509-6093285-1671

SMH-JW15-20150509-6093285-1679 SMH-JW15-20150509-6093285-1684

Weiterlesen »

Kleiner Sneak zu den Frühlingswettfahrten. Tolles Wochenende mit Licht ohne Ende. Leider am Sonnabend nicht so viel Zeit auf dem Wasser gehabt.

UPDATE: Galerie jetzt online hier: http://soeren.zenfolio.com/fw15

SMH-FW15-20150502-2016338-1953 SMH-FW15-20150502-2016338-1943

SMH-FW15-20150502-6093285-1054 SMH-FW15-20150502-6093285-1068

Weiterlesen »

Round the Island Regatta Bilder Preview vom Freitag (ausrichtender Verein DBYC). Noch ne schöne Gelegenheit mit dem Gehäuse zu testen. Mtk

UPDATE: Bilder online hier: http://soeren.zenfolio.com/rti15

 

SMH-RTI-20150501-6093285-0866

 

Weiterlesen »

Murphy’s

law…

Mein Vertrauen in Speicherkarten war ja bisher wirklich kaum zu erschüttern. Das hat sich leider Heute etwas geändert.

Weiterlesen »

Wannsee-Pokal 15 Galerie vom letzten Wochenende online:

http://soeren.zenfolio.com/wpokal2015

Nach einem etwas zu fixen upload nochmal das Histogramm global einen Tick nach rechts verschoben. Schwierig eine ausgewogene Selection zu finden – Wind kam ja erst am Nachmittag auf.

AAA_SMH-WP15-2ed-20150425-6093285-9377

 

Schöne Veranstaltung zum testen des AT Gehäuses. Erstes  Resümee  fällt erstmal recht positiv aus. Die D800 RAW Files verlieren durch den Plexiglas Dome kaum an Qualität und lassen sich im Post im Prinzip vergleichbar behandeln wie die RAWs die direkt durch das 14-24 geschossen wurden. Es braucht aber noch einiges an Erfahrung, um den Fokuspunkt zu kontrollieren. Man hat ja keine Kontrolle über den Sucher, wenn man im Mobo sitzt und sich nicht schwimmend durch das Feld bewegen will :).   Außerdem ist natürlich der Abstand entscheidend – in vielen Fällen will man näher ran, wenn ein Weitwinkel zum Einsatz kommt – viel näher ran … das ist in der Wettfahrt sicher problematisch an den Tonnen jedoch z.T. möglich – hier kann man mit dem 14-24 recht gut variieren. Allerdings braucht es viel Tiefenschärfe. Um keine Bewegungsunschärfe in das Bild zu bekommen liegt man dann schnell bei hohen ISO Werten und DAS merkt man natürlich schon im Post.

Bei den ersten Tests hat das interne 10Pin Kabel offensichtlich einen Knacks weg bekommen. Aquatech hat mir aber ohne Zucken per FedEx innerhalb von 3 Tagen Ersatz zugeschickt. Klasse! – überhaupt ist der Support von Aquatech sehr gut. Schnelle und kompetente Replys bei Fragen. Mit dem neuen Kabel kamen auch Ersatz Dichtungsringe und einige andere Zubehörteile, die ich mal gleich hätte bestellen sollen. Etwas mau sieht es für den Transport aus – hier muss wohl ein neues PeliCase her.

Mehr zum AT Gehäuse demnächst hier.

Sören

Ältere Artikel »